Fotos von Raphael Hünerfauth

Korrespondenten gegen Esel mit Burka

Referent(en): ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Korrespondenten gegen Esel mit Burka

Berichten die deutschen Medien zu wenig über das Ausland? Sind die Artikel voller Klischees? Zwei Korrespondentinnen haben nicht immer gute Erfahrungen gemacht und finden, dass sich Zeitungen mehr für die Welt interessieren sollten Die Zeitungen berichten zu wenig über das Ausland.  Die wenigen  Artikel sind oft voller Klischees. Diese  Vorwürfe erhoben  die beiden Referentinnen der [...]


Wenn Putin redet und Kissinger diniert

Referent(en): ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Wenn Putin redet und Kissinger diniert

Um Introspektion soll es bei der Dokumentation “Schlachtfeld Politik” gehen. Um die Interviewtechnik, wie ein Journalist die Aussagen aus seinem Gegenüber heraus bekommt, die er für die Dramaturgie seiner Geschichte benötigt. Das ist vor allem dann schwer, wenn eine Kamera das Gespräch begleitet. Jeder Journalist hat hier seine eigene Technik, zwei der bekanntesten Dokumentarfilmer Deutschlands [...]


Google: 5 Tipps zur schnellen Suche

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Google: 5 Tipps zur schnellen Suche

„Je genauer man weiß, was man finden möchte, desto präziser kann man suchen.“ An den Beginn seines Recherche-Vortrags stellt Marcus Lindemann eine zunächst sehr simple Erkenntnis, die aber oft vergessen wird. Unter dem Titel ‚Finden statt suchen, jagen statt sammeln. 5 Regeln für besseres Googlen’ gibt er eine Übersicht zur schnelleren Suche im Internet. 1. [...]


Liegt die Zukunft des Dokumentarfilms im Kino ?

Referent(en):  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Liegt die Zukunft des Dokumentarfilms im Kino ?

Dinkelbrot und roter Rettich Der Erfolg des Dokumentarfilmers Valentin Thurn   Eine schummrig beleuchtete Straße. Zwei Männer  klettern über einen Zaun, öffnen eine Mülltonne – und tauchen ab. Sekunden später kommen sie an die Oberfläche zurück. Sie  haben  Beute gemacht: Dinkelbrot, roter Rettich. „Ich muss nicht mehr einkaufen. Alle zwei Wochen mal sowas wie Olivenöl. [...]


Wo ist Walter? Die Suche nach dem Protagonisten

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Wo ist Walter? Die Suche nach dem Protagonisten

Die Redaktion hat eine Idee für einen Fernsehbeitrag. Die Redaktion hat auch schon einen Protagonisten. Der Kandidat ist telegen, eloquent, sympathisch und ein Betroffener. Diesen Protagonisten gibt es. Vielleicht. Irgendwo. Der Journalist muss ihn nur noch finden. Maja Helmer, freie Fernsehjournalistin bei Autorenwerk, kennt diese Situation. Der Auftraggeber malt gern wild und bunt ein konkretes [...]


Die Suche nach dem Fallbeispiel – Protagonisten und Betroffene finden

Referent(en): ,
Text:  | Fotos:

Die Suche nach dem Fallbeispiel – Protagonisten und Betroffene finden

“Das Geheimrezept gibt es nicht”, sagte Maja Helmer zu Beginn ihres Vortrags. Sie könne Tipps geben, jede Suche nach einem Protagonisten für eine Geschichte erfordere allerdings eine individuelle Herangehensweise: “Fleiß und Fingerspitzengefühl sind jedoch immer nötig, um jemanden zu finden.” Ziele Schnelle und effektive Suche Authentische Geschichte Möglichst direkter Zugang Wo sind die Fälle? Klares [...]


Rechtsextremismus und Medien – wenn die Recherche ausbleibt

Referent(en): , , ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Rechtsextremismus und Medien – wenn die Recherche ausbleibt

Für die Podiums-Diskussion war es der perfekte Aufmacher: Seit Tagen berichten Hamburgs Medien von der am Sonnabend geplanten Nazi-Demo. Spätestens seit der Zwickauer Terrorzelle ist „rechts“ bei den Medien wieder oben auf der Agenda. Doch wie viel sollen Medien berichten, wo liegt die Grenze zur ungewollten Propaganda? Diese und weitere Fragen wollte Kuno Haberbusch mit [...]


Journalist und Schnäppchenjäger


Text: ,  | Fotos:

Journalist und Schnäppchenjäger

Nachdem Journalisten die peinliche Schnäppchenjagd des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff auffliegen ließen, steht nun ihre eigene Zunft in der Kritik. Hier eine Einladung, dort ein Presserabatt – ist es da noch möglich, unabhängig zu berichten?  Kommunikationsberater Klaus Kocks spricht im Interview über gesponserte Autos, korrupte Journalisten und geschmeichelte Egos.


Leyendecker zu Recherchen im Nazi-Sumpf


Text: ,  | Fotos:

Leyendecker zu Recherchen im Nazi-Sumpf

Der Schock war groß – medial und politisch: Jahrelang hatte die braune Terrorgruppe NSU unbemerkt von der Öffentlichkeit gemordet und Banken überfallen. Hans Leyendecker, Leiter des Ressorts für Investigative Recherche bei der Süddeutschen Zeitung, spricht im Interview über Journalismus zwischen seriöser Berichterstattung, Propaganda und Sensationslust.


Suche


Über die Dokumentation

Die Dokumentation der Jahreskonferenz 2012 von netzwerk recherche erscheint in diesem Jahr in Form eines Blogs. Berichte, Fotos, Videos und Podcasts werden während der Konferenz zusammengetragen und eingestellt.

Erstellt wurde die Dokumentation von Studentinnen und Studenten der Deutschen Journalistenschule in München, Stipendiaten der JONA (Journalistische Nachwuchsförderung) der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Studienstipendienprogramm "Medienvielfalt, anders" der Heinrich Böll-Stiftung, Journalistik-Student/innen der Katholischen Universität Eichstätt, Volontärinnen und Volontäre aus Bremen – von den Bremer Tageszeitungen, dem Stader Tageblatt und Radio Bremen, Studenten des Studiengangs Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg.
Unterstützt wurde die Konferenzorganisation auch von Volontärinnen und Volontären des NDR und aus den WAZ-Redaktionen.