Fotos von Sebastian Stahlke

Dan Nguyen über die Geschichten von Pro Publica

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Dan Nguyen über die Geschichten von Pro Publica

Pro Publica ist die erste spendenfinanzierte Journalisten-Plattform der Welt. Ihre Geschichten machen Eindruck. Zwei Pulitzer-Preise, die Aufmerksamkeit der wichtigen Gouverneure und die der Medienwelt sowieso – Pro Publica ist innerhalb von wenigen Jahren zu einem der angesehensten Medien der Welt geworden. Seine Besonderheit: es ist rein spendenfinanziert und legt einen Schwerpunkt auf cleveren Datenjournalismus. Dan [...]


Digitale Tools für (noch) nicht digitale Journalisten

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Digitale Tools für (noch) nicht digitale Journalisten

Luuk Sengers packt aus – und zwar aus seinem persönlichen digitalen Werkzeugkasten. Er zeigt Computerprogramme, die den journalistischen Alltag oder manch investigative Recherche erleichtern. Ergänzt wurde seine Liste dabei von anderen Experten im Publikum.  Ach, wo war das nochmal schnell? Dokumentenchaos auf dem PC kennt jeder. Luuk Sengers kennt Mittel dagegen. Together ist zum Beispiel [...]


Wenn Feste und Freie zusammentreffen

Referent(en): ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Wenn Feste und Freie zusammentreffen

Die Feste zu dem Freien: “Ihnen geht es doch nur um das Geld!”  Der Freie für sich: “Ja, was denn sonst?“  In der täglichen Zusammenarbeit zwischen freien und festangestellten Journalisten gibt es oft Konflikte. Einige können beide vermeiden, wenn sie wissen, was die andere Seite denkt. Im Workshop “Warum Feste nicht zuhören und Freie nicht [...]


Kritik unerwünscht

Referent(en): , ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Kritik unerwünscht

Anwalt war gestern. Wie kritische Journalisten diffamiert und verfolgt werden. Renate Daum arbeitet für die Gruner und Jahr Wirtschaftsmedien und beschäftigt sich besonders mit dem grauen, beziehungsweise wenig regulierten Kapitalmarkt und warnt beispielsweise Kunden vor wenig vorteilhaften Angeboten. Presserechtliche Auseinandersetzungen sind fast schon üblich. Zuletzt gab es jedoch einen Fall, bei dem sie zunächst persönlich, [...]


Der Aufschneider

Referent(en):  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Der Aufschneider

„Wie kommt man auf die Idee, einen Schönheitschirurgen zu entzaubern?“, fragt Grit Fischer in die Runde des Erzählcafés. Neben ihr sitzt Spiegel-Redakteur Markus Grill.  “Auf die Idee kommt man, wenn man ihn in Talkshows sieht, von ihm in Yellow-Press-Fachzeitschriften liest“, beginnt er. Aufgeblasen von den Medien. Doch spätestens dann, wenn man höre, dass Medizinstudenten so [...]


Investigative Dokumentationen

Referent(en): ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Investigative Dokumentationen

Investigativ zu arbeiten ist schwieriger geworden. Darin waren sich die mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilmer Gert Monheim, Egmont Koch und Wilfried Huismann in ihrer Diskussionsrunde einig. Sie diskutierten über die Veränderungen im Filmen investigativer Dokumentationen seit ihren eigenen journalistischen Anfängen. „Fertig produzierte und finanzierte Filme drohen im Giftschrank zu verschwinden“, kritisierte Egmont Koch, der seit über 30 [...]


Nieder mit der Zettelwirtschaft

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Nieder mit der Zettelwirtschaft

Marco Maas‘ Leben befindet sich zu großen Teilen in einer Cloud. Das bedeutet nicht, dass der freie Journalist  und  Teil des OpenDataCity-Teams verträumt den Kopf in den Wolken trägt. Im Gegenteil:  Die Cloud hilft ihm, sein Leben und seine Arbeit effizient zu sammeln, zu organisieren und zu mobilisieren. „Sie bietet die Möglichkeit auf beliebige Daten [...]


Der Streit ums Urheberrecht

Referent(en): , , ,  | Moderation: ,
Text:  | Fotos:

Der Streit ums Urheberrecht

Wem gehören Texte, Fotos und Filme? Jetzt und sofort: Ist die fünfte Staffel von Mad Men ein Menschenrecht? Als Medienjournalist wusste es Stefan Niggemeier schon vor der Veranstalter zum Urheberrecht, die er zu moderieren hatte: „Im Rausgehen hat man immer bei diesem Thema ein blödes, unbefriedigendes Gefühl.“ Und auch Urheberrechtsexperte Matthias Spielkamp musste die aktuelle [...]


Wie finde ich den Fehler? Fact-Checking in der Praxis

Referent(en):
Text:  | Fotos:

Wie finde ich den Fehler? Fact-Checking in der Praxis

Irren ist menschlich. Doch wenn Journalisten Fehler machen,  kann das böse Konsequenzen haben: Aufgebrachte Leser und  Hörer, erzürnte Informanten und am Ende droht womöglich die Gegendarstellung. Was also tun, um die Fehlerzahl so klein zu halten wie möglich? An Antworten versuchte sich  Geo-Autor Bertram Weiß. Seine  zentrale Botschaft: Sei kritisch mit Dir selbst und Deinem [...]


Gejagt

Referent(en): , , ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Gejagt

„Es hat sich niemand vorstellen können.“ Wieder und wieder wurde dieser Satz der in der Veranstaltung „Die NSU – Jäger“ wiederholt. Niemand hat das Ausmaß erkannt – auch kein Journalist. Es sei eine Erschütterung und ein Prüfstein für den Journalismus gewesen, nennt Volker Steinhoff Redaktionsleiter von Panorama das. Christian Fuchs, Autor des gerade erschienenen Buches „Die Zelle“, [...]


Suche


Über die Dokumentation

Die Dokumentation der Jahreskonferenz 2012 von netzwerk recherche erscheint in diesem Jahr in Form eines Blogs. Berichte, Fotos, Videos und Podcasts werden während der Konferenz zusammengetragen und eingestellt.

Erstellt wurde die Dokumentation von Studentinnen und Studenten der Deutschen Journalistenschule in München, Stipendiaten der JONA (Journalistische Nachwuchsförderung) der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Studienstipendienprogramm "Medienvielfalt, anders" der Heinrich Böll-Stiftung, Journalistik-Student/innen der Katholischen Universität Eichstätt, Volontärinnen und Volontäre aus Bremen – von den Bremer Tageszeitungen, dem Stader Tageblatt und Radio Bremen, Studenten des Studiengangs Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg.
Unterstützt wurde die Konferenzorganisation auch von Volontärinnen und Volontären des NDR und aus den WAZ-Redaktionen.