Veranstaltungen mit Anja Reschke

Zwischen „guter Zeitung“ und „Drecksblatt“

Referent(en): , , ,  | Moderation:
Text:  | Fotos:

Zwischen „guter Zeitung“ und „Drecksblatt“

Eigentlich sollte es nicht um die Verleihung des Henri-Nannen-Preises gehen. Es sollte die Frage beantwortet werden, ob die Bild guten oder schlechten Journalismus betreibt. Doch schon schnell zeichnete sich auf der Podiumsdiskussion zum Streit um die Bild ab, dass ein Journalistengespräch über die Bild ohne Bezug auf die Preisverleihung am 11. Mai 2012 unmöglich scheint. [...]


„Dieses verdammte Ding!“

Referent(en): , , ,  | Moderation:
Text:

Anja Reschke, Georg Mascolo, Sabine Kartte und Thomas Sattelberger diskutierten über den „Aufstand der Frauen“– Eva Maria Schnurr moderierte das Podium „ Quote gegen Machos“ Im Februar diesen Jahres hatten sie die Nase voll: 350 Journalistinnen forderten eine Frauenquote von 30 Prozent in den Führungspositionen der Redaktionen. Schluss mit vagen Selbstverpflichtungen, und Versprechungen, her mit [...]


Suche


Über die Dokumentation

Die Dokumentation der Jahreskonferenz 2012 von netzwerk recherche erscheint in diesem Jahr in Form eines Blogs. Berichte, Fotos, Videos und Podcasts werden während der Konferenz zusammengetragen und eingestellt.

Erstellt wurde die Dokumentation von Studentinnen und Studenten der Deutschen Journalistenschule in München, Stipendiaten der JONA (Journalistische Nachwuchsförderung) der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Studienstipendienprogramm "Medienvielfalt, anders" der Heinrich Böll-Stiftung, Journalistik-Student/innen der Katholischen Universität Eichstätt, Volontärinnen und Volontäre aus Bremen – von den Bremer Tageszeitungen, dem Stader Tageblatt und Radio Bremen, Studenten des Studiengangs Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg.
Unterstützt wurde die Konferenzorganisation auch von Volontärinnen und Volontären des NDR und aus den WAZ-Redaktionen.